Rainer Schulte

Google's Chrome

Der Chrome von Google ist neben dem FireFox von Mozilla immer noch eine gute Alternative zum Internet-Explorer, da einer der Entwickler des Chrome bei der Entwicklung von HTML5 und CSS3, den beiden Hauptkomponenten dieser Webseite, aktiv mitwirkt.

Die wesentlichen Unterschiede bei den Browsern ist die Darstellung von Videos direkt im Browser, ohne das man hier auf Lösungen von FLASH und anderen PlugIns zurückgreifen muss.
Der Chrome unterstützt jedenfalls die wichtigsten Video- und Audio-Formate, und ist in der Darstellung der Webseiten identisch mit dem FireFox.

Der Internet-Explorer verliert hier bis zur Version 9 immer wieder! Selbst der IE 10, der nun unter Windows 8 läuft, kann nicht alle modernen Webstandards darstellen!

Die Umgebung des CHROME-Browsers ist auf vielen Hardware-Umgebungen verfügbar. Ob das nun Laptops, PC's oder neuerdings auch Smartphones sind, können sich hier die Entwickler moderner Webangebote herrlich weiterentwickeln.

Smartphones mit Windows 8 müssen hier auch leider wieder auf verschiedene Features verzichten, die FireFox, Chrome und OPERA bereits beherrschen.